Mittwoch, 17. August 2016

Abschied von Uwe Boll!

Copyright 2015 - CAPITOL&PALATIN
Für alle, die noch nicht wissen was sie am Freitag Abend machen könnten: Dr. Uwe Boll gastiert bei seinem letzten öffentlichen Auftritt als Filmmacher im Capitol in Mainz und präsentiert seinen letzten Regie-Film Rampage 3. Die einen wird es freuen - die anderen werden traurig sein. Als Gimmick gibt es dazu noch einmal Postal zu sehen - ebenfalls in Bolls persönlicher Anwesenheit. Nach den beiden Filmen wird er Rede und Antwort stehen bevor er sich entgüldig aus dem Filmbusiness verabschiedet und seine Energie seinem Restaurant in Vancouver widmet. Alle Infos hierzu auf der Seite vom Capitol Mainz.

Kommentare:

  1. wusste nicht mal, dass der aufhört. und ich habe es sogar irgendwie bewerkstelligt, noch nie einen boll film zu sehen. vielleicht gönn ich mir demnächst doch mal einen...

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn sein Ruf nicht der beste ist - einige der Filme sind echt gut. Müll sind vor allem die ganzen Videospielverfilmungen. Wobei er hier ja selbst gesagt hat, dass er das nur wegen dem Geld gemacht hat... Die Rampage-Filme (vor allem 1) sind sehenswert. Auch Assault on Wallstreet ist ein guter Filme. Darfur steht noch auf meiner Liste, soll ja auch nicht schlecht sein.

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis Dieser Blog benutzt Cookies